4-Tage-Tour: Die Faszination des alten Siam mit Mekhala Flussfahrt




Die Faszination des alten Siam mit Mekhala Flussfahrt
Flusskreuzfahrt - Ayutthaya - Phitsanuloke - Sukhothai - Phrae - "Elefanten zum Anfassen" - Chiang Mai

 

Ein außergewöhnliches Reiseabenteuer erwartet Sie. Verlassen Sie Bangkok an Bord einer luxuriös umgebauten Reisbarke auf dem Fluss der Könige. Der herrliche Sommerpalast Bang Pa-In und die einstige Königsstadt Ayutthaya, heute UNESCO-Weltkulturerbe erwarten Sie mit märchenhaftem Glanz. Abseits der üblichen Reiseroute gebt es über die verwunschenen Ruinen von Sukhothai über Phrae Richtung Norden nach Chiang Mai.

 

Tosende Wasserfälle, Palmentrios auf einen schimmernden Meer aus Reisfeldern, Teakholzwälder und beschauliche Orte begleiten Sie auf dem Weg nach Norden. Phrae ist ein kleiner Geheimtipp, eine der ältesten Städte des Landes, hat viel Flair und ist daher sehr sehenswert, wird aber von den üblichen Touren meist "vergessen".



Im "National Elephant Conservation Center" haben die durch das Verbot der Urwaldabholzung arbeitslos gewordenen Elefanten und ihre Mahouts eine neue Wirkungsstätte gefunden. Elefanten sind übrigens das thailändische Nationaltier, werden sehr verehrt und gehören zu einer Thailand-Reise in jedem Falle dazu.
Lampang, eine gemütliche geschichtsträchtige Stadt des Lanna-Reiches zeichnet sich durch eine alte Tradition aus: Es ist die einzige Stadt Thailands in der Pferdekutschen noch heute das gängige Transportmittel darstellen.

 

"Die Rose des Nordens", nicht umsonst wird Chiang Mai so genannt. Die einstige Hauptstadt des Lanna-Königreichs ist berühmt für den gleichnamigen Architekturstil, das Kunsthandwerk, seine freundlichen Menschen, die Vielzahl der kunstvollen Tempel und die grandiose Landschaft. Idealer Ausgangspunkt für faszinierende Entdeckungen. Hier sollten Sie diese Tour noch um ein paar Tage verlängern.

Highlights:

  • Flusskreuzfahrt mit Mekhala
  • Baan Saladang - ein Dorf in dem die Zeit still steht
  • Bang Pa In Sommerpalast
  • Ayutthaya - UNESCO-Weltkulturerbe
  • Affenstadt Lopbuir
  • Schönstes Buddha-Image in Phitsanulkok
  • Sukhothai UNESCO-Weltkulturerbe - mit dem Fahrrad entdecken
  • Geheimtipp Phrae mit Vongburi House
  • Elefantenerlebnis bei Lampang
  • Lamphun

Tour-Info:
4-Tage-Tour ab Bangkok bis Chiang Mai
Beginn ab Bangkok:
01.11.2016 bis 28.02.2017: jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag
01.03.-30.04.2017: jeden Dienstag und Donnerstag
01.05.-30.06.2017: jeden Samstag
01.07.-31.08.2017: jeden Dienstag und Donnerstag
01.09.-30.09.2017: jeden Samstag
01.10.-31.10.2017: jeden Dienstag und Donnerstag

Flusskreuzfahrt von Bangkok bis Ayutthaya mit einer Übernachtung an Bord der Mekhala
Flusskreuzfahrt zusammen mit anderen Gästen, übrige Tour als Privattour (nur für Sie)
Hinweis: Während der Fahrt mit der Mekhala-Reisbarke werden Sie vom englischsprachigen Personal an Bord betreut. Unser deutsch- oder englischsprachiger Reiseleiter kümmert sich während des Landprogramms um Sie.
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

 

So reisen Sie:

1.Tag: Königliche Mutter des Wassers
Am frühen Nachmittag Abholung im Hotel und Transfer zum Mekhala-Pier. Thailands größter Strom, der Chao Phraya kommt von Norden und fließt durch Bangkok. Auf ihm geht es am Nachmittag mit der luxuriös umgebauten Reisbarke Mekhala vorbei am grandiosen "Großen Palast" und dem Tempel der Morgenröte Richtung Ayutthaya. Bei Sonnenuntergang erreichen Sie den friedlichen Wat Kai Tia (Wat = Tempel).
Genießen Sie ein romantisches Gourmet-Abendessen bei Kerzenlicht an Deck der Reisbarke und erleben Sie die anmutige Atmosphäre.

Distanz: ca. 70 km

 

2.Tag: Göttlicher Sitz der persönlichen Freiheit, Weltkulturerbe & Affenstadt
Frühmorgens gleitet die Mekhala weiter bis zum kleinen Dorf Baan Saladang das seit langer Zeit vom Volksstamm der Mon bewohnt wird, welche von Burma eingewandert sind. Sie haben es verstanden, sich ihre traditionelle Lebensweise zu bewahren. Hier können Sie eine Reihe sehr gut erhaltener typischer Thaihäuser betrachten. Danach wird das köstliche Frühstück an Bord serviert.



Weiter geht es zum königlichen Sommerpalast nach Bang-Pa-In. Hier verlassen Sie ungefähr gegen 10 Uhr die Reisbarke. Zuerst besichtigen Sie Palast und Garten. Der herrliche Pavillon Phra Thinang Asiawan Thiphat-at (Übersetzt: Göttlicher Sitz der persönlichen Freiheit) in der Mitte eines künstlichen Sees wird Sie sicher beeindrucken.

 

Dann geht es auf dem Landweg in die einstige Hauptstadt Thailands nach Ayutthaya. Die Hauptinsel von Ayutthaya liegt am Zusammenfluss des Chao Phraya, des Lop Buri und des Pasak Flusses. Auf der Insel befinden sich auch die historischen Stätten der Stadt, die Sie nach dem Mittagessen in einem netten Restaurant am Fluss besichtigen werden. Sie sehen unter anderem die berühmtestes Tempelruine Wat Mahathat bei der die Wurzeln eines Baumes man könnte sagen fast liebevoll eine Buddha Statue umschlingen.

Der Weg nach Norden führt durch die weite Ebene des Chao Phraya Flusses, entlang der zahllosen Kanäle und Flüsse, vorbei an kleinen Dörfern und durch endlose Reisefelder Richtung Norden nach Phitsanuloke. Unterwegs machen Sie einen kurzen Stopp in der von hunderten von Makkaken-Affen "belagerten" Stadt Lopburi.
Übernachtung in Phitsanuloke im Pattara Resort & Spa ****.

Distanz & Fahrtzeit:
Ayutthaya - Lopburi (63 km): ca. 1 Stunde
Lopburi - Phitsanuloke (254 km): ca. 3,5 Stunden

 

3.Tag: Die Morgenröte der Glückseligkeit
Den heutigen Tag beginnen Sie wie ein gläubiger Thai und besuchen einen sehr berühmten Tempel. Die Morgenstimmung dort mit dem Duft der Räucherstäbchen und des erwachenden Tages ist recht anmutig. In diesem Temepl befindet sich eines der schönsten Buddha-Bildnisse des Landes "Phra Putthachinnarat". Viele Thais tragen dieses Bildnis als kleines Amulett und Glücksbringer um den Hals.

 

Dann geht es weiter nach in die alte Hauptstadt Sukhothai, was so viel wie "die Morgenröte der Glückseligkeit" bedeutet. 140 Jahre lang war Sukhothai die Hauptstadt eines bedeutenden Königreiches. Das gut erschlossene Ruinengelände liegt etwa 12 km von der modernen Stadt entfernt. Sie erkunden den Historical Park der einst mit einer dicken Mauer umgebenen Stadt ganz bequem mit dem Fahrrad.



Die Ruinen sind in einem bemerkenswerten Zustand. Sie sehen Wat Mahathat, Wat Si Chum, Wat Sri Sawai und Wat Trapang bevor Sie zum Dorf "Ban Na Ton Cha", eine mit Preisen ausgezeichnete Gemeinde die einen ganz eigene nachhaltigen Lebensstil pflegt. Sie leben einfach, helfen und unterstützen sich gegenseitig. Die meisten Bewohner leben vom Gemüseanbau, pflegen Fruchtgärten und bauen Möbel aus Ästen und Zweigen die sie im Wald finden. Die Frauen sind sehr geschickt im Weben und ihre Produkte sind sehr begehrt.

 

Zu Mittag wird Ihnen ein typisches Gericht an einem Essensstand im Dorf serviert, "Sukhothai style noodles".
Dann geht es in nordöstlicher Richtung nach Phrae, eine der ältesten Städte Thailands. Sie liegt im fruchtbaren Tal des Menam Yom. Sie spiegelt die Schönheit und Authentizität des Lanna-Königreiches wieder. Man findet schöne Teakhäuser, anmutige Tempel, ruhige Straßenzüge und einige große Kolonialbauten.



Sie werden mit dem Vongburi House ein besonders schönes, zweistöckiges Teakgebäude welches 1897 von einer reichen Familie mit Teakholz-Lizenz errichtet wurde. Das Haus gehört bis heute der Familie und sit so etwas wie eine lebendes Museum.

Übernachtung in Phrae im Huern Na Na Boutique Hotel ****.

Distanz & Fahrtzeit:
Phitsanuloke - Sukhothai Historical Park (73 km): ca. 60 Minuten
Sukhothai Historical Park - Ban Na Ton Chan (90 km): ca. 90 Minuten
Ban Na Ton Chan - Phrae (137 km): ca. 2 Stunden

 

4.Tag: Elefanten zum Anfassen & Königreich der tausend Reisfelder
Auf Ihrem Weg nach Chiang Mai machen Sie einen kurzen Stopp beim Wat Phra That Lampang Luang, einem der spektakulärsten seiner Art in Thailand. Dann geht es zu den Elefanten.



Im "National Elephant Conservation Center" bei Lampang haben die heute arbeitslosen Tiere und Mahouts der staatlichen Forstwirtschaft ein neues Auskommen gefunden. Die smarten Elefanten hier sind nicht nur in der Waldarbeit versiert, sondern können auch musizieren und malen. Die Shows heben sich wohltuend von denen der Konkurrenz ab, weil die Tiere keine Zirkusnummern bringen müssen, sondern das klassische "Bäume schleppen und Waldarbeiten" vorführen, derentwegen sie einst eine so wesentliche Rolle in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Landes spielten. Auf Wunsch können Sie hier auch ein einstündiges Elefanten-Trekking unternehmen (fakultativ).



Weiter geht es zum Mittagessen ins Städtchen Lamphun, einst Sitz des legendären Königreiches Haripunchai der Mon. Sehr sehenswert ist hier der hübsche Chedi mit goldenem Schirm im birmanischen Stil im Tempel Phrathat Haripunchai. Auf der faszinierenden alleenartig gesäumten alten Lamphun - Chiang Mai - Straße geht es weiter nach Norden. Ihr Ziel ist heute Chiang Mai, einst die stolze Hauptstadt des unabhängigen Lanna-Königreiches. Man nannte es auch "Königreich des tausend Reisfelder". Heute ist es das wichtigste Zentrum Nordthailands und gilt weithin als schönste Stadt des ganzen Landes.

Am späten Nachmittag erreichen Sie dann Ihr gebuchtes Hotel in Chiang Mai.

Distanz & Fahrtzeit:
Phrae - Wat Phra That Lampang Luang (153 km): ca. 2 Stunden 20 Minuten
Wat Phra That Lampang Luang - Elephant Conservation Centre (29 km): ca. 35 Minuten
Elephant Conservation Centre - Wat Phra That Hariphunchai (44 km): ca. 40 Minuten
Wat Phra That Hariphunchai - Chiang Mai City (30 km): ca. 30 Minuten

 

Das ist alles inklusive:

  • Privattour (nur für Sie) oder gemäß Programm mit klimatisierten Minibus und erfahrenem Chauffeur
  • Mekhala Flusskreuzfahrt von Bangkok bis Ayutthaya
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück an Bord der Mekhala in klimatisierter Kabine
  • Gourmet-Dinner bei Kerzenlicht an Bord der historischen Reisebarke Mekhala
  • Qualifizierte Reiseleitung während der gesamten Reise, wahlweise deutsch- oder englischsprachig
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück in Phitsanuloke im Pattara Resort & Spa - Superior Zimmer
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück in Phrae im Huern Na Na Boutique Hotel - Deluxe Zimmer
  • 3 x Mittagessen in ausgewählten Restaurants
  • Eintrittsgelder für Besichtigungen gemäß Programm
  • Fahrradgestellung für die Besichtigung in Sukhothai
  • Infomaterial

Nicht inklusive sind:

  • persönliche Ausgaben, zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • zusätzliche, nicht genannte optionale Touren
  • Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter

Hinweis: Änderungen und Umstellungen im Reiseverlauf aufgrund geänderter örtlicher Gegebenheiten bleiben bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten.



Preisbeispiele

Noch günstiger in Arrangement! Wer mehr bucht zahlt weniger. Im Rahmen eines kompletten Reise-Arrangements noch günstigere Hotelpreise da Arrangement-Rabatt abgezogen wird.
Privattour mit deutschsprachigem Tourguide
Saison Bis Pers. Einzel Doppel 3-Bett 4-Bett  
01.07.17 - 31.08.17 1
2
4
6
1.586,-
1.096,-
922,-
785,-
--
923,-
749,-
612,-
--
--
749,-
612,-
--
--
--
--
01.09.17 - 30.09.17 1
2
4
6
1.586,-
1.096,-
922,-
785,-
--
923,-
749,-
612,-
--
--
749,-
612,-
--
--
--
--
01.10.17 - 31.10.17 1
2
4
6
1.586,-
1.096,-
922,-
785,-
--
923,-
749,-
612,-
--
--
749,-
612,-
--
--
--
--

(Preise pro Person bei Übernachtung(en) in dem(n) genannten oder gleichwertigen Hotel(s))


© 2017 by Thailand Tours