Koh Samui

 

Koh Samui – die Palmeninsel mit den Traumstränden

Die mit mehreren Millionen Palmen übersäte Tropeninsel wurde erst in den 70-er Jahren von den Touristen entdeckte. Wunderschöne Strände, feiner Sand, sauberes Wasser und die bergige Gestalt machten diesen Geheimtipp schnell zu einem Top-Ziel unter den thailändischen Reisezielen. Wunderschöne Fotos von Koh Samui zieren heute viele Kalender und Bildbände über Thailand. Mit den Jahren entstanden an den beliebten Stränden nette Bungalowanlagen, komfortable Hotels und in letzter Zeit vermehrt sehr schöne und geschmackvolle Luxusanlagen. Das heitere Gemüt der Inselbewohner, die attraktiven Strände und das vielfältige Freizeit- und Sportangebot machen Koh Samui so beliebt.

Übrigens: Nur ein Drittel der Inselfläche ist erschlossen und wird genutzt. Der größte Teil des Inselinneren ist unwegsam und besteht aus einem bis zu 630m hoch aufragenden Gebirgszug mit Sekundärwald und kleinen Dschungelrefugien. Mit 247 qkm ist Koh Samui nach Phuket und Koh Chang die drittgrößte Insel des thailändischen Königreiches. Lebensgrundlage der etwa 35000 Einheimischen sind neben dem Tourismus immer noch der Fischfang und die Kokospalmen. Jährlich werden Millionen von Nüssen mit Hilfe von Affen gepflückt und nach Bangkok verschifft und weiterverarbeitet. Kokosmilch und Kokosraspeln sind die Grundlage für viele Currys und Süßspeisen. Aus den getrockneten Nüssen wird Öl gepresst und die Fasern der Nussschalen werden zum Füllen von Matratzen genutzt.


 Heidi´s Hoteltipp auf Koh Samui: Anantara Lawana Koh Samui


Anantara Lawana Koh Samui Resort & Spa ...







© 2099 by Thailand Tours