Koh Tao

 


Koh Tao - die Schildkröteninsel

Die verschlafenen Inseln Koh Tao (Turtel Island) und Ko Nang Yuan sind unter den Stränden Thailands weniger bekannt. Sie haben sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Tauchrevier entwickelt. Gerade mal 1,5 Bootsstunde von Koh Samui in nordwestlicher Richtung entfernt liegt diese 8 km lange und 3 km breite Insel, die schöne Strände und viel Ruhe zu bieten hat. Zudem sind die Schnorchelreviere bestens.

Auf Koh Tao erwarten Sie eine herzliche und eher ursprüngliche Atmosphäre. Wer thailändische Küche und eine legere Urlaubsstimmung weit ab vom Massentourismus mag wird sich hier wohlfühlen.
Die besten Strände liegen im Westen und Südwesten der Insel.

Reisezeit: Die beste Zeit ist von Januar bis September. Nicht so ideal ist der November, hier regnet es oft und es gibt mit unter schwere Stürme.



Ko Nang Yuan
Von den Einheimischen wird dies Insel auch Hang Tao (Schwanz der Schildkröte) genannt und besteht eigentlich aus drei kleinen Inseln. Bei Ebbe sind sie durch zwei Sandbrücken verbunden und wirken dann wie ein hübscher Stern. Hier gibt es reizvolle Korallenriffs und man kann herrlich schnorcheln. Das Wasser ist wie überall um Koh Tao sehr klar, zur besten Reisezeit hat man oft eine Sicht bis zu 35 Metern!

 

© 2017 by Thailand Tours