Bangkok – meine Liebe auf den zweiten Blick

Liebe Leser!
Liebe Thailand-Reisende!

Das internationale Reisemagazin „Condé Nast Traveler“ wählte Bangkok auf den Platz 2 der Top-Städte-Reiseziele und damit ist die „Stadt der Engel“ wie der thailändische Name Krung Thep übersetzt wird, die Nummer 1 in Asien (No. 1 bei Conde Nast war London).

Bangkok ist ein Muss!

Auszeichnungen hin oder her, Bangkok ist ein Muss und in jedem Falle eine Reise wert! Faszinierend für mich ist die Vielfältigkeit und die harmonische Gegensätzlichkeit. Man kommt aus dem Staunen und Entdecken gar nicht mehr heraus. Computerchip und Geisterhäuschen, einfache alte Stadthäuser und ultramoderne Hochhäuser, einheimische Minigeschäfte und riesige Shoppingkomplexe, dörfliches Idyll an der einen Stelle und wuchernder Moloch auf der anderen Seite.

Bangkok - der perfekte Start.

Wer einfach so nach Bangkok kommt ist oft überwältigt und geschockt zugleich von der auf den ersten Blick chaotischen, lauten und lärmenden Stadt. So ging es mir bei meinem ersten Besuch auch. Ich fand die Stadt fürchterlich. Doch heute, nachdem ich nun schon viele Jahre hier lebe, liebe ich sie.

Man muß also schon wissen wie und wohin. Es gibt so viel zu entdecken. Deshalb sollte man, gerade wenn man das erste Mal kommt und vielleicht auch nicht so viel Zeit hat, sich die Schönheiten und Geheimnisse der Stadt zeigen lassen. Unsere Tourguides kennen sich jedenfalls besten aus und freuen sich immer, auch einmal das andere Bangkok, abseits des Üblichen zeigen zu dürfen.

Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. Thailand Tours zeigt Ihnen die schönsten Seiten dieser wirklich faszinierenden Metropole. Der perfekte Start sind unsere Minipackages und City-Arrangements mit unseren speziellen City-Touren.

Ihr Georg Schuster
Produktmanger Thailand Tours
lebe seit 2012 die meiste Zeit des Jahres in Bangkok

 

Bangkok - Stadt der Engel

Bangkoks Name in voller Länge ist ewig lange und keiner kann sich diesen wirklich merken. Übersetzt heißt er: „Stadt der Engel, großartige Stadt der Unsterblichen, prächtige der neun Edelsteine, Sitz des Königs, Stadt der königlichen Paläste, Sitz der wiedergeborenen Götter, von Visvakaram auf Geheiß Indras erbaut.“ Die Thais nenen Bangkok ganz einfach „krung Thep“ was „Stadt der Engel“ bedeutet.


Bangkok kommt von bang (Dorf am Fluss) und kok (wilde Olive). Aus diesem einst unbedeutenden Dort der wilden Oliven am Fluss ist heute einer der größten und beeindruckendsten Metropolen Südostasiens geworden. Herz der Stadt ist die Insel Rattanakosin, die Altstadt inmitten der vielen Kanäle und Wasserwege. Hier befinden sich die großen Paläste und wichtigsten Tempel der alten Königsstadt. Hier sind auch die Siedlungen der frühen Einwanderer wie China Town oder das indische Viertel.


König Chulalongkorn (Rama V) baute beeindruckt von seinen Reisen nach Europa breite Alleen und errichtete neoklassizistische Gebäude, die heute vor allem im Stadtteil Dusit zu Hause sind.

 

Bangkok - faszinierende Metropole am Chao Phraya

Imposante Tempel, Buddhas, Paläste, Klongs, historische Stadtviertel, der mächtige Fluss, ultramoderne Hochhäuser - den Besucher Bangkoks erwarten große Höhepunkte fernöstlicher Kultur und moderner Welt.

Natürlich bietet die Stadt noch viel mehr: unzählig viele Restaurants, eine Bootstour durch die Klongs, Museen, Streetfood, Nightlife und Shopping ohne Grenzen. Eine der faszinierendsten Metropolen der Welt mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Kontrasten zwischen Tradition und